DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Rechtsanwalt Zachariah C. Crabill aus Colorado wurde für 90 Tage suspendiert, nachdem er einen Antrag eingereicht hatte, der falsche oder fiktive Fälle enthielt, die von ChatGPT generiert worden waren. Crabill überprüfte die Richtigkeit der Zitate nicht. Als der Richter Bedenken äußerte, beschuldigte Crabill fälschlicherweise einen Rechtspraktikanten. Später legte er eine eidesstattliche Erklärung vor, in der er zugab, ChatGPT benutzt zu haben. Die Suspendierung, die am 22. November 2023 in Kraft tritt, ist Teil einer Suspendierung von einem Jahr und einem Tag, deren Rest nach erfolgreicher Ableistung einer zweijährigen Probezeit ausgesetzt wird. Crabill hat gegen mehrere berufliche Verhaltensregeln verstoßen, darunter Kompetenz, Sorgfalt, Ehrlichkeit und falsche Angaben.

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!