DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Die Anzahl der "extrem produktiven" Forscher, die mehr als 60 Veröffentlichungen pro Jahr publizieren, ist im Vergleich zu vor einem Jahrzehnt um das Vierfache gestiegen. Laut einer auf bioRxiv veröffentlichten Studie sind die stärksten Zuwächse in Saudi-Arabien und Thailand zu verzeichnen. Die Studie, durchgeführt von John Ioannidis, Arzt an der Stanford University, und Kollegen, wirft Bedenken hinsichtlich möglicher zweifelhafter Praktiken und Betrug auf. "Der Druck, zu veröffentlichen oder unterzugehen, ist in mehreren wissenschaftlichen Bereichen stärker geworden."

Die Forscher analysierten Artikel, Rezensionen und Konferenzbeiträge, die zwischen 2000 und 2022 in der Scopus-Datenbank indexiert wurden. Die meisten " extrem produktiven " Autoren wurden in der klinischen Medizin gefunden. Das thailändische Forschungsförderungssystem und der Fokus auf Universitätsrankings könnten Faktoren sein, die diesen Trend begünstigen, so die Autoren. Sie gehen davon aus, dass Künstliche Intelligenz diesen Trend unterstützt und verstärken wird.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Max ist leitender Redakteur bei THE DECODER. Als studierter Philosoph beschäftigt er sich mit dem Bewusstsein, KI und der Frage, ob Maschinen wirklich denken können oder nur so tun als ob.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!