DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

OpenAI hat im Dezember einen prognostizierten Jahresumsatz von mehr als 2 Milliarden US-Dollar erreicht, berichtet die Financial Times. Damit sei OpenAI neben Google und Meta eines der historisch am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen. OpenAI plant, seinen Umsatz bis 2025 mehr als zu verdoppeln, da Unternehmen generative KI-Tools einsetzen wollen. 92 Prozent der Fortune-500-Unternehmen nutzen laut Altman OpenAI-Produkte. ChatGPT soll wöchentlich von 100 Millionen Menschen genutzt werden. OpenAI verhandelt derzeit mit Investoren über den Kauf von Anteilen zu einer Bewertung von 86 Milliarden US-Dollar. Das ist beim derzeitigen Jahresumsatz noch immer eine hohe Bewertung (x43), für einige bestehende Investoren angeblich zu hoch. Aufgrund der hohen Kosten für die Entwicklung und den Betrieb seiner Modelle ist OpenAI bisher nicht profitabel.

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!