Inhalt
newsletter Newsletter
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16
Update
  • Video des Roboters im Heimeinsatz bei einem der Forscher ergänzt.

Aktualisiert am 5. Januar 2025:

Zipeng Fu, einer der Entwickler von Mobile-ALOHA, hat den Roboter tatsächlich mit nach Hause genommen, um zu demonstrieren, dass die flexible und relativ preiswerte Hardware verschiedene Aufgaben im Haushalt übernehmen kann, z. B. Wäsche waschen, Pflanzen gießen und sogar ein Bier öffnen.

Video: Fu via LinkedIn

Der Roboter in dem Video ist "vorerst" teleoperiert, sagt Fu, aber wie weiter unten beschrieben, hat das Team auch die ersten Schritte in Richtung einer vollständigen Automatisierung bestimmter Aufgaben unternommen, wie das Kochen und Servieren von Garnelen, das Rufen und Fahren eines Aufzugs, das Schieben von Stühlen oder das Abklatschen mit Menschen.

Anzeige
Anzeige

Originalartikel vom 4. Januar 2024

Stanford-Forscher haben Mobile-ALOHA entwickelt, ein Open-Source-Roboter-Hardware-System, das komplexe mobile Manipulationsaufgaben wie Kochen, Fahrstuhlfahren und Lagern ausführen kann.

Der Roboter wurde mit nur 50 Demonstrationen und dem Co-Training von Imitation-Learning-Algorithmen mit statischen ALOHA-Daten trainiert. Er beherrscht selbstständig komplexe Aufgaben wie das Anbraten von Garnelen, das Verstauen schwerer Töpfe und das Spülen einer benutzten Pfanne.

Das Team hinter Mobile-ALOHA, Zipeng Fu, Tony Z. Zhao und Chelsea Finn, will die Robotik durch erschwingliche Hardware-Lösungen zugänglicher und effizienter machen. Mobile-ALOHA kann 100 kg tragen, sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,6 m/s fortbewegen und kostet nur 7.000 Dollar, sagt Zhao.

Das Team hat die Anleitung für den Zusammenbau der Hardware, die Codebasis sowie die gesamte Software und die Daten von Mobile-ALOHA als Open Source zur Verfügung gestellt.

Empfehlung

Das gesamte Projekt wurde mit einem akademischen Budget und in Zusammenarbeit mit der Stanford University durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!