Unity erhält generative KI, um die Erstellung von Inhalten zu beschleunigen.

Unity Muse ist eine KI-Plattform, die die Erstellung von 3D-Anwendungen durch natürliche Eingaben wie Texteingaben und Skizzen beschleunigt. Außerdem bringt das Unternehmen Unity Sentis auf den Markt. Sentis ermöglicht die Einbettung von KI-Modellen in die Unity Runtime für Spiele oder Anwendungen, sodass die Modelle auf jedem Gerät ausgeführt werden können. Beide Produkte befinden sich derzeit in einer geschlossenen Beta-Phase, in der aktiv Nutzerfeedback eingeholt und integriert wird. Unity hat außerdem einen neuen Marktplatz für KI-Lösungen gestartet.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Max ist leitender Redakteur bei THE DECODER. Als studierter Philosoph beschäftigt er sich mit dem Bewusstsein, KI und der Frage, ob Maschinen wirklich denken können oder nur so tun als ob.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!