Inhalt
summary Zusammenfassung
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Die US-amerikanische National Science Foundation (NSF) hat das Pilotprojekt National Artificial Intelligence Research Resource (NAIRR) gestartet. Ziel ist es, den Zugang zu KI-Ressourcen zu demokratisieren und verantwortungsvolle KI-Innovationen zu fördern.

Das auf zwei Jahre angelegte Programm soll eine gemeinsame nationale Infrastruktur schaffen, die Forschern und Lehrern Zugang zu fortschrittlichen KI-Technologien bietet, um die USA im KI-Wettlauf an die Spitze der KI-Forschung und -Innovation zu bringen.

Das Pilotprojekt bringt zehn Bundesbehörden, darunter die DARPA, die NASA und das Energieministerium, sowie 25 private, gemeinnützige und philanthropische Organisationen zusammen, um Forschern und Lehrern in den USA fortschrittliche Datenverarbeitung, Datensätze, Modelle, Software, Schulungen und Benutzerunterstützung zur Verfügung zu stellen.

Der NAIRR-Pilot ist in vier Schwerpunktbereiche unterteilt:

Anzeige
Anzeige
  • NAIRR Open, der offene KI-Forschung ermöglicht;
  • NAIRR Secure, der KI-Forschung ermöglicht, die Ressourcen für Datenschutz und Sicherheit erfordert;
  • NAIRR Software, das die interoperable Nutzung von KI-Software, -Plattformen, -Werkzeugen und -Diensten ermöglicht und erforscht;
  • und NAIRR Classroom, das neue Gemeinschaften durch Bildung, Ausbildung, Nutzerunterstützung und Öffentlichkeitsarbeit erreicht.

Ziel des Pilotprojekts ist die Förderung branchenübergreifender Partnerschaften, wobei die Zusammenarbeit mit der Industrie zu kommerziell nutzbaren KI-Anwendungen und -Lösungen führen soll. Zu den Partnern gehören Amazon Web Services, OpenAI, Google, IBM, Intel, Microsoft, NVIDIA und Palantir.

Die Partner des NAIRR-Programms. | Bild: NSF

Zu den möglichen Anwendungsfällen gehören KI-Forscher, die umfangreiche Modellvalidierungen und -verifizierungen durchführen, oder Dozenten an Community Colleges, die ihren Studenten Zugang zu KI-Systemen bieten.

Forscher können sich für einen ersten Zugang zu den NAIRR-Pilotressourcen über das NAIRR-Pilotportal unter nairrpilot.org bewerben; eine breitere Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen wird für das Frühjahr 2024 erwartet.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • Die U.S. National Science Foundation hat das Pilotprojekt National Artificial Intelligence Research Resource (NAIRR) ins Leben gerufen, um den Zugang zu KI-Ressourcen für Forschung und Innovation zu demokratisieren.
  • Das Pilotprojekt umfasst die Zusammenarbeit mit 10 Bundesbehörden und 25 privaten, gemeinnützigen und philanthropischen Organisationen, die Forschern und Lehrern in den USA Zugang zu fortschrittlichen Computern, Datensätzen, Modellen, Software, Schulungen und Benutzerunterstützung bieten.
  • Das NAIRR-Pilotprojekt wird sich zunächst auf die Förderung einer sicheren und vertrauenswürdigen KI-Forschung sowie auf KI-Anwendungen in den Bereichen Gesundheit, Umwelt und nachhaltige Infrastruktur konzentrieren.
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!