Inhalt
summary Zusammenfassung
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Microsoft kündigt den Bing Image Creator an, der direkt in Bing Chat oder über eine separate Plattform verfügbar ist. Wie Bing Chat ist auch diese Anwendung zumindest eingeschränkt kostenlos.

Im Blogpost zur Ankündigung von Bing Image Creator gibt Microsoft an, dass es "eine erweiterte Version des DALL-E-Modells unserer Partner bei OpenAI" verwendet. Nutzer, die Zugang zu Bing Chat haben, können die KI nun kostenlos bitten, "ein Bild zu erstellen" oder "ein Bild zu zeichnen".

Wenn Bing Chat sagt, dass es kein Bild zeichnen kann, ist diese Funktion in der eigenen Region noch nicht verfügbar. Alternativ kann die Bildgenerierung über bing.com/create aufgerufen werden.

Ist Bing Image Creator wirklich kostenlos?

Auf der Bing-Create-Seite erscheint rechts neben der Eingabeaufforderung ein goldenes Token-Symbol. Microsoft nennt dies "Boosts". Der Zweck eines Boosts ist es, den Bilderstellungsprozess zu beschleunigen.

Anzeige
Anzeige

Man beginnt mit 25 Boosts, die wöchentlich aufgefüllt werden. Man kann die Booster nicht abschalten, d.h. jedes Mal, wenn man auf Erstellen klickt, wird ein Booster abgezogen. Nach 25 Generierungen mit jeweils vier Variationen kommt man in eine langsamere Warteschlange.

Bing Image Creator slows down when you run out of boosts.
Bing Image Creator wird langsamer, wenn Sie keine Boosts mehr haben. | Bild: Der Decoder

Die einzige Möglichkeit, vor der nächsten Woche mehr Boosts zu erhalten, besteht darin, Microsoft-Rewards-Punkte auszugeben. Microsoft-Rewards-Punkte werden im Laufe der Zeit durch die Nutzung von Bing gesammelt.

Man kann auch Punkte sammeln, indem man Quizfragen beantwortet, sich über Microsoft-Produkte informiert und Produkte kauft. Letzteres bringt die meisten Punkte. Für ein Abonnement des Xbox Game Pass Ultimate gibt es 14.000 Punkte. Für Quizfragen gibt es zwischen 5 und 50 Punkte. Für 500 Microsoft-Rewards-Punkte gibt es 5 Boosts.

Wie schnell ist der Bing Image Creator?

Meiner Erfahrung nach dauert die Erstellung von vier Variationen weniger als 30 Sekunden, wenn ein Boost verwendet wird. Das ist langsamer als DALL-E, aber Microsoft behauptet, eine verbesserte Version im Einsatz zu haben, die möglicherweise mehr Rechenleistung benötigt. Auf den ersten Blick sind die Verbesserungen jedoch nicht erkennbar. Im Gegensatz zu Midjourney v5 werden z.B. Gesichter, Hände und Gliedmaßen häufig noch fehlerhaft dargestellt.

Der Bing Image Creator wird langsamer, wenn die Boosts ausgeschöpft sind. Eine langsame Generierung kann je nach Systemauslastung mehrere Minuten dauern. Ich habe einmal eine Warnung erhalten, dass die Erstellung neuer Bilder fünf Minuten dauern kann.

Empfehlung

Eine Minute später wurde ich in einem Pop-up-Fenster darüber informiert, dass es länger dauere als erwartet. Ich aktualisierte die Seite und sah, dass das Bild schon fertig war. Das hat mich neugierig gemacht, wie lange die Generierung wirklich dauert.

Ich machte ein paar Versuche und stellte fest, dass ich die Seite in weniger als einer Minute aktualisieren und das Ergebnis sehen konnte - ohne Boost. Vielleicht ist das ein Fehler, den Microsoft beheben wird, oder es ist ein Hinweis darauf, dass Microsoft die Wartezeit künstlich verlängert, um mehr Anreize für Boosts zu schaffen.

Bing Image Creator made this image of a happy man surrounded by AI art.
Bing Image Creator hat dieses Bild eines glücklichen Mannes erstellt, der von KI-Kunst umgeben ist. | Bild: Der Decoder

Bing Image Creator kann über die Anwendungen Edge und Bing Mobile genutzt werden. Für größere und zeitkritische Projekte, bei denen bei Bedarf zusätzliche Credits erworben werden können, empfiehlt sich jedoch die Verwendung von DALL-E 2 direkt bei OpenAI, Midjourney oder einem anderen Bildgenerator. Derzeit liefert Midjourney v5 die besten Bilder.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • Microsoft stellt den Bing Image Creator vor, ein kostenloses KI-gestütztes Tool zur Erstellung von Bildern, das eine verbesserte Version des DALL-E-Modells von OpenAI verwendet.
  • Nutzer können die KI über den Bing Chat oder über bing.com/create auffordern, ein Bild zu erstellen.
  • Die Bilderzeugung wird durch Boosts beschleunigt. Zusätzliche Boosts können mit Microsoft Rewards Points erworben werden.
Alan liebt es, neue Technologien zu erforschen und glaubt, dass AR und VR schon bald Telefone und Laptops als beste Lösung für Arbeit und Freizeit ersetzen könnten.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!