Inhalt
newsletter Newsletter
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
Bewusstsein, Kognition und Künstliche Intelligenz | DEEP MINDS #10

Update vom 6. Januar 2022:

Nvidia hat Canvas mit GauGan2 aktualisiert: Das KI-Mal-Werkzeug bietet laut Nvidia jetzt qualitativ hochwertigere Hintergründe und eine viermal höhere Auflösung. Außerdem gibt es neun neue Zeichen-Materialien.

Die Beta von Canvas ist als kostenloser Download verfügbar.

Ursprünglicher Artikel vom 24. Juni 2021:

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung

Nvidia Canvas unterstützt Künstler mit KI: Aus einfachen Skizzen werden vollwertige Zeichnungen.

Im März 2019 stellte Nvidia das KI-Modell GauGAN vor: Es wurde mit Millionen Landschaftsaufnahmen trainiert und lernte auf der Basis des Trainingsmaterials, neue Landschaften zusammenstellen.

Dafür reicht dem KI-Modell als Eingabe eine rudimentäre Vorstellung der zu zeichnenden Landschaft: Eine blau markierte Stelle anstelle des Himmels, weiße Flecken darin, wenn Wolken durchs Bild ziehen sollen und ein grauer Fleck für ein Bergmassiv, das in den Himmel ragt.

GauGAN lernte aus dem Trainingsmaterial auch visuelle Kontexte und häufig auftretende Merkmale in Landschaften, beispielsweise dass eine große blaue Fläche am oberen Bildrand dem Himmel und am unteren Bildrand Wasser entspricht.

Auch Details wie Reflexionen in einem stillen See oder unterschiedliche Farbwelten gemäß der Jahreszeit kann die Mal-KI nach dem KI-Training wiedergeben und automatisch ergänzen. Skizziert man einen Teich, ergänzt die KI etwa Bäume oder Steine. Noch dazu können die Stile einzelner berühmter Künstler auf ein bereits generiertes Gemälde angewandt werden.

Empfehlung

Auf der Computergrafikfachmesse Siggraph 2019 gewann GauGAN Preise für die beste App der Show und als Publikumsliebling.

Nvidia macht aus GauGAN eine Zeichen-Software

Basierend auf GauGAN stellt Nvidia jetzt die neue Canvas-App vor: Die App hat im Vergleich zu den ersten Browser-Versionen ein deutlich verbessertes Interface. Sie läuft auf jedem Rechner mit einer aktuellen RTX Nvidia Grafikkarte und Windows 10.

Künstler sollen GauGAN für die schnellere Umsetzung von mehr Zeichen-Ideen verwenden, auch um zu testen, ob sich eine visuelle Idee so auf dem Bild manifestiert wie angedacht. Die Canvas-KI ermögliche die schnelle Produktion vieler visueller Prototypen.

Entspricht die KI-Zeichnung den Vorstellungen, kann sie in Photoshop exportiert und verfeinert oder mit anderen Grafiken kombiniert werden. Nvidia bietet Canvas in einer Beta-Version kostenlos als Download an.

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!

Ende 2020 stellte Google mit dem „Chimera Painter“ ein ähnliches KI-Malwerkzeug vor. Google trainierte das GAN-Netz mit ausgefallenen Tierwesen statt mit Landschaftsaufnahmen.

Weiterlesen über KI und Kunst:

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!