Die chinesischen Internetriesen Baidu, ByteDance, Tencent und Alibaba haben laut einem Bericht der Financial Times Nvidia-Chips im Wert von 5 Milliarden US-Dollar bestellt, die für die Entwicklung generativer KI-Systeme unerlässlich sind. Die Unternehmen wollen in diesem Jahr 100.000 A800-Prozessoren und bis 2024 weitere GPUs kaufen. Nvidia bietet diese Prozessoren in China an, um die Exportkontrollbestimmungen einzuhalten, nachdem die US-Behörden die Ausfuhr der besten Computerchips des Unternehmens für KI-bezogene Arbeiten in China gestoppt hatten. Die Nachricht kommt, nachdem Präsident Biden eine Verordnung unterzeichnet hat, die US-Investitionen in Chinas sensible Technologiesektoren einschränkt.

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!