Laut Sims Witherspoon, Leiterin des Bereichs Klimaschutz bei Deepmind, setzt Deepmind KI im Kampf gegen den Klimawandel auf drei Arten ein. Erstens kann KI helfen, den Klimawandel durch bessere Vorhersage- und Überwachungsmodelle besser zu verstehen. Zweitens kann KI bestehende Systeme und Infrastrukturen optimieren, indem sie etwa die Energieeffizienz von Rechenzentren verbessert. Und schließlich kann KI bahnbrechende wissenschaftliche Entwicklungen beschleunigen, wie die Steuerung von Plasmaformen in Kernfusionsreaktoren für kohlenstofffreie Energie. Herausforderungen laut Witherspoon sind jedoch der Zugang zu klimarelevanten Daten und die Zusammenarbeit mit Experten. Das vollständige Interview gibt es bei WIRED.

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!