Inhalt
newsletter Newsletter
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Google Cloud integriert generative KI-Technologie in gängige Unternehmensanwendungen, um Content-Management, virtuelle Zusammenarbeit und vieles mehr zu verbessern.

Google Cloud hat eine Reihe von Partnerschaften mit bekannten Unternehmen angekündigt, um seine generativen KI-Funktionen in deren Anwendungen zu integrieren. Diese Partnerschaften zielen laut Google darauf ab, Content-Management, virtuelle Zusammenarbeit, Vertrieb und Kundenservice, die Erstellung von Marketing-Inhalten und die Unterstützung von Marketern mit Hilfe der Kundendatenplattform von Salesforce zu verbessern.

Generative KI zur Unterstützung von Vertrieb, Kundendienst und Marketing

Zu den neuen Partnern gehört Box, das mit Google Cloud zusammenarbeiten wird, um seine eigene KI durch die Integration von Google-KI-Modellen für Aufgaben wie die automatische Klassifizierung und Extraktion von Metadaten oder das schnelle Auffinden von Antworten und Erkenntnissen in Dokumenten zu verbessern.

Canva wird die Vertex-KI von Google Cloud in seine Plattform für maschinelle Übersetzungen und generative KI-Tools für die Videoerstellung integrieren. In der Ankündigung wird kein bestimmtes Modell genannt. Google arbeitet mit Dreamix an einem KI-Videoeditor und an Text-zu-Video-Modellen.

Anzeige
Anzeige

Dialpad wird die generative KI von Google Cloud für KI-Zusammenfassungen und KI-basierte Playbooks zur Unterstützung von Vertriebs- und Serviceteams sowie für KI-basierte Scorecards für Manager und Vorgesetzte nutzen. Jasper arbeitet mit Google Cloud zusammen, um die Erstellung von Inhalten für bestimmte Segmente und Marken zu automatisieren.

Salesforce untersucht, wie die Funktionen der generativen KI von Google Cloud in seine Data Cloud und Einstein CRM-Assistenten integriert werden können. UKG wird die generative KI von Google Cloud nutzen, um gesprächsähnliche KI-Interaktionen in seinen HCM-Lösungen zu erstellen.

Laut Google Cloud spiegeln diese Partnerschaften das eigene Engagement wider, ein offenes Ökosystem für die Entwicklung von generativer KI zu schaffen und die Vorteile seiner Infrastruktur, Tools und grundlegenden Modelle auf Partner aus dem gesamten KI-Stack auszuweiten, darunter AI21 Labs, Aible, Anthropic und Anyscale.

Weitere Partnerschaften sollen in den kommenden Wochen und Monaten angekündigt werden. Mehr Details zum Google Cloud-Ansatz für generative KI gibt es auf der morgigen Google I/O.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!