Die Recording Academy hat ihre Regeln und Richtlinien für die Grammy Awards 2024 aktualisiert, um die Auswirkungen von KI auf die Musikindustrie zu berücksichtigen. Harvey Mason Jr., CEO der Recording Academy, kündigte an, dass KI-Musik und -Inhalte zwar eingereicht werden können, Preise aber nur an menschliche Kreative vergeben werden, die einen kreativen Beitrag in den entsprechenden Kategorien geleistet haben. Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem ein KI-generierter Song mit den Stimmen von Drake" und The Weeknd" viral ging.

Wenn eine KI-Stimme den Song singt oder eine KI-Instrumentierung vorhanden ist, wird dies berücksichtigt. Aber in einer Kategorie, die auf Songwriting basiert, muss der Song hauptsächlich von einem Menschen geschrieben worden sein.

Harvey Mason Jr, CEO

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!