Inhalt
summary Zusammenfassung
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Intel gliedert sein KI-Softwaregeschäft in ein eigenständiges Unternehmen mit dem Namen Articul8 AI aus.

Das neue, nicht börsennotierte Unternehmen ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Intel und der Boston Consulting Group im Bereich der KI-Technologie für Unternehmen. Articul8 AI soll Probleme wie Datenschutz, Sicherheit und Kosten lösen, die mit der Nutzung großer Cloud-Computing-Umgebungen für generative KI-Arbeit verbunden sind.

Es wird ein generatives KI-System von Intel verwenden, das auf "Open-Source- und intern entwickelter Technologie" basiert, die Texte und Bilder lesen kann.

Arun Subramaniyan, ehemaliger Vice President und General Manager der Data Center and AI Group von Intel, wird CEO von Articul8. Der Transaktionswert wurde nicht bekannt gegeben.

Anzeige
Anzeige

Der Ankündigung zufolge wird sich das neue Unternehmen auf die Bereitstellung generativer KI-Lösungen konzentrieren, die intern ausgeführt werden, um Kosten- und Datenschutzprobleme mit Cloud-Diensten zu lösen.

"Wir haben wirklich versucht, die größte Lücke in der generativen KI zu schließen, nämlich, dass es einfach ist, einen Konzeptnachweis zu erbringen, aber was wirklich fehlt, ist, die Dinge in die Produktion zu bringen und sie sicher und kosteneffizient auszuführen", sagt Subramaniyan gegenüber Reuters.

Intel hat kürzlich ebenfalls in Stability AI investiert. Intel stellt dem Stable Diffusion Start-up einen KI-Supercomputer mit High-End-Xeon-Prozessoren und mehr als 4.000 Gaudi2-KI-Prozessoren zur Verfügung.

Intel ist zudem Teil der AI Alliance, die sich für offenere KI-Ökosysteme einsetzt. Die Allianz wurde von IBM und Meta gegründet und hat viele Partner. Wichtige Unternehmen wie Nvidia, Microsoft, OpenAI, Google und andere sind jedoch nicht Teil der Allianz, was sie zu einer Art Außenseiterallianz macht.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • Intel gliedert seine KI-Software-Sparte in ein neues, unabhängiges Unternehmen namens Articul8 AI aus, das sich auf die Lösung von Datenschutz-, Sicherheits- und Kostenproblemen im Zusammenhang mit generativer KI für große Cloud-Computing-Unternehmen konzentrieren wird.
  • Articul8 AI wird Intels generatives KI-System nutzen, das Texte und Bilder lesen kann, und wird von Arun Subramaniyan, dem ehemaligen VP und GM der Data Center and AI Group von Intel, geleitet.
  • Intel investiert auch in Stability AI und ist Mitglied der AI Alliance, die sich für offenere KI-Ökosysteme einsetzt.
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!