Das AGROS-Projekt der Wageningen University & Research entwickelt ein autonomes Gewächshaus mit KI-Algorithmen und "Digital Twins"-Technologie für den Gurkenanbau. 

Das Projekt umfasst drei Häuser, in denen digitale Zwillingstechnologie, Reinforcement Learning und menschliche Expert:innen gegeneinander antreten, um die besten Ernteerträge zu erzielen. Da der Anbau in Gewächshäusern mit Herausforderungen wie Personalmangel und steigenden Kosten konfrontiert ist, will das Projekt mit KI und nicht-invasiven Sensoren zur Überwachung von Pflanzen Managemententscheidungen für einen nachhaltigen Anbau unterstützen. Das Projekt ist eine öffentlich-private Partnerschaft, an der Greenport West Holland, Hortilux, Ridder und Philips beteiligt sind.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Max ist leitender Redakteur bei THE DECODER. Als studierter Philosoph beschäftigt er sich mit dem Bewusstsein, KI und der Frage, ob Maschinen wirklich denken können oder nur so tun als ob.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!