Inhalt
summary Zusammenfassung
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Midjourney hat ein erstes größeres Update für die V6 Alpha Version veröffentlicht.

Zu den neuen Verbesserungen gehören schnelleres Upscaling, verbesserte Bildqualität, Konsistenz und Einhaltung von Prompts sowie verbesserte Textdarstellung und Performance bei hohen -Stylize-Werten. Die Funktionen Vary (Region) und Inpainting werden im Januar folgen.

Das Unternehmen plant, die Alpha-Version von v6 in den nächsten Wochen weiter zu verbessern, bevor sie in die offizielle Beta-Phase übergeht. Bis Ende des Monats soll v6 zum neuen Standardmodell werden.

Darüber hinaus wurde die Alpha-Version der neuen Webschnittstelle umfassend aktualisiert. Sie bietet nun unter anderem Filter und Ordner, in denen man seine Generierungen sortieren kann.

Anzeige
Anzeige

Video: Nick St. Pierre via X

Eine weitere nützliche Funktion ist die einfache Referenzierung vorhandener Bilder in Prompts, die nun einfach per Drag-and-drop an die Textzeile angehängt werden können. Dies funktioniert auch für mehrere Bilder gleichzeitig. Einzelne URLs müssen nicht mehr kopiert werden.

Video: Nick St. Pierre via X

Wann die Alpha-Website mit der Bild-Generierung für alle Nutzerinnen und Nutzer freigeschaltet wird, ist bisher nicht bekannt.

Echtzeit-Videospielwelten als Vision: Midjourney will expandieren

Für 2024 verspricht David Holz, CEO von Midjourney, generell deutlich mehr Produkte. Demnächst soll das Training von Videomodellen starten, Midjourney arbeitet auch an 3D-Generierung. Erklärtes Ziel von Holz ist es, mit KI-Modellen Videospielwelten in Echtzeit zu generieren.

Empfehlung

Midjourney sei "kein sehr schneller Künstler, sondern eine sehr langsame Spiele-Engine". Für die Zukunft verspricht Holz volumetrische 3D-Welten, die mit 60 Bildern pro Sekunde generiert werden.

Midjourney V6 wird auch kritisch bewertet, da das Modell Bilder generieren kann, die den Originalbildern aus der Trainingsmasse sehr ähnlich oder fast identisch sind. Sollte es zu bewussten Rechtsverletzungen kommen, will Midjourney den Nutzer zur Verantwortung ziehen.

Auch DALL-E 3 von OpenAI kann Urheberrechte verletzen, indem man entsprechende Motive umschreibt, statt sie zu benennen. Je nach Implementierung reicht das aus, um Sicherheitsrichtlinien zu umgehen.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • Midjourney hat ein Update für die Alpha-Version von V6 veröffentlicht, das schnelleres Upscaling, verbesserte Bildqualität und Textdarstellung sowie neue Funktionen wie Filter und Ordner für die Website bietet.
  • Im Januar sollen die Funktionen Vary (Region) und Inpainting hinzukommen und bis Ende des Monats soll V6 zum neuen Standardmodell werden.
  • CEO David Holz kündigt weitere Produkte für 2024 an. Das Ziel geht über die Bilderstellung hinaus: Holz will eines Tages volumetrische 3D-Welten mit 60 Bildern pro Sekunde per KI-Modell generieren.
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!