Inhalt
summary Zusammenfassung

OpenAI hat im Spring Update eine offizielle MacOS App angekündigt. Die App wird stückweise ausgerollt, hier geht's zur App.

OpenAI hat im Rahmen des Spring-Updates zwei wichtige Ankündigungen gemacht: GPT-4o, ein neues multimodales KI-Modell, das Text, Bild und Audio in einem Netzwerk vereint. Als Sprachassistent kann GPT-4o Emotionen erkennen und ausdrücken, Videos analysieren und Gesichtsausdrücke interpretieren. Laut OpenAI ist es das leistungsfähigste Modell auf dem Markt. Gleichzeitig ist es doppelt so schnell und 50 Prozent günstiger als GPT-4 Turbo. GPT-4o ist ab sofort kostenlos in ChatGPT verfügbar, mit einigen Einschränkungen für kostenlose Nutzer.

OpenAI führt auch eine neue Desktop-Anwendung für ChatGPT ein - zunächst für macOS und später auch für Windows. Dies scheint ein Versuch von OpenAI zu sein, den Fokus weg vom Browser und hin zu einem persönlichen Assistenten auf Abruf zu lenken. In der App können Nutzer viele der gewohnten Funktionen nutzen und auch Dateien wie Screenshots direkt hochladen und analysieren lassen.

Offizieller Downloadlink im OpenAI-Forum aufgetaucht

Das Unternehmen rollt den Zugriff auf die neue App allerdings in Wellen aus und die App ist derzeit nicht im App-Store zu finden. Das Internet lässt sich davon aber nicht aufhalten: Link zum Download der App im offiziellen OpenAI-Forum geteilt und ein OpenAI-Mitarbeiter hat die Korrektheit des Links bestätigt. Ihr findet ihn direkt im ersten Beitrag.

Anzeige
Anzeige
Über die App können direkt Screenshots aufgenommen und an GPT-4o gesendet werden. | Bild: Screenshot by THE DECODER

Über den Link kann die App heruntergeladen und installiert werden. Nach der Installation muss man sich mit seinen OpenAI-Login-Daten anmelden. Erst jetzt wird klar, ob ihr bereits Zugang habt oder nicht - ich konnte mich einloggen und die App nutzen, andere bekommen die Meldung, dass sie noch keinen Zugang haben.

Die App bietet Zugriff auf die verschiedenen Modelle (GPT-3.5, GPT-4, GPT-4o), sowie die Chat-History.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • OpenAI kündigte im Spring Update das multimodale KI-Modell GPT-4o an, das Text, Bild und Audio in einem Netzwerk vereint. Als Sprachassistent kann es Emotionen erkennen und ausdrücken, Videos analysieren und Gesichtsausdrücke interpretieren. GPT-4o ist ab sofort kostenlos in ChatGPT verfügbar.
  • OpenAI führt außerdem eine neue Desktop-Anwendung für ChatGPT ein, zunächst für macOS und später auch für Windows. Die App ermöglicht es Nutzern, viele der gewohnten Funktionen zu nutzen und Dateien wie Screenshots direkt hochzuladen und analysieren zu lassen.
  • Das Unternehmen rollt den Zugriff auf die neue App in Wellen aus. Ein Link zum Download der App wurde im offiziellen OpenAI-Forum geteilt und von einem OpenAI-Mitarbeiter bestätigt. Nach der Installation und Anmeldung wird klar, ob der Nutzer bereits Zugang hat oder nicht.
Max ist leitender Redakteur bei THE DECODER. Als studierter Philosoph beschäftigt er sich mit dem Bewusstsein, KI und der Frage, ob Maschinen wirklich denken können oder nur so tun als ob.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!