Generative KI-Werkzeuge wie GPT-4 werden nach Ansicht des berühmten Mathematikers Terence Tao die traditionellen Erwartungen und Arbeitsweisen in verschiedenen Bereichen, darunter auch der Mathematik, auf den Kopf stellen.

Tao glaubt, dass die Robustheit und Anpassungsfähigkeit dieser Modelle zu KI-Tools führen könnte, die sich in herkömmliche Software integrieren lassen oder als mitfühlende Gesprächspartner, Übersetzer, Lehrer und vieles mehr dienen. Er prognostiziert, dass KI bis 2026 ein zuverlässiger Co-Autor in der mathematischen Forschung und verschiedenen anderen Bereichen sein könnte. Die Einführung von KI-Unterstützung wird jedoch auch Herausforderungen für die Anpassung bestehender Institutionen und Praktiken mit sich bringen.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!