Inhalt
summary Zusammenfassung
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
DEEP MINDS #12: Künstliche Intelligenz regulieren

OpenAI macht die Pforten zu DALL-E 2 ganz weit auf.

In den letzten Monaten liefen für DALL-E 2 viele Beta-Tests, die nach und nach mit immer mehr Nutzer:innen erweitert wurden. Bislang musste man sich daher für den DALL-E 2 Zugang auf eine Warteliste eintragen.

Ebendiese Warteliste fällt jetzt weg: OpenAI gibt DALL-E 2 ab sofort für alle interessierten Personen frei. Für einen Zugang muss man nur mehr bei OpenAI einen Account anlegen.

Im ersten Monat erhält man 50 kostenlose Credits für Bildgenerierungen, was für 200 Bilder reicht. In jedem Folgemonat kommen 15 kostenlose Credits hinzu, das entspricht 60 Bildern. Ein Bildpaket mit 115 Credits für weitere Bildbefehle, das sind rund 460 Bilder, kostet 15 US-Dollar.

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung

OpenAI räumt für mit DALL-E generierte Bilder volle Nutzungsrechte ein, auch für die kommerzielle Nutzung, „einschließlich des Rechts auf Nachdruck, Verkauf und Merchandising“.

Mehr als 1,5 Millionen Nutzer und Nutzerinnen generieren über zwei Millionen Bilder täglich

Laut OpenAI hat DALL-E 2 derzeit mehr als 1,5 Millionen aktive Nutzer:innen, die täglich mehr als zwei Millionen Bilder generieren. Unter den Nutzenden befinden sich laut OpenAI Künstlerinnen, Kreativchefs, Autoren oder Architekten. Mehr als 100.000 Nutzende sind zudem in der Discord-Community aktiv.

Gerade Künstler:innen hätten zur Weiterentwicklung von DALL-E 2-Funktionen beigetragen, schreibt OpenAI. Deren Feedback hätte etwa die Inspiration für das kürzlich hinzugefügte Outpainting-Feature geliefert, mit dem man vorhandene Bilder visuell erweitern kann. Zudem habe OpenAI anhand der Beta-Tests in den letzten Monaten die Sicherheits- und Filterfunktionen verbessern können.

Es könnte noch einen anderen Grund geben, weshalb OpenAI die Zugangsbeschränkungen für DALL-E 2 gerade jetzt aufhebt: Seit einigen Wochen mischt mit Stable Diffusion eine kostenfreie Open-Source-Alternative den Markt für Bildgenerierung auf. Bei einer lokalen Installation hat Stable Diffusion zudem keine inhaltlichen Restriktionen.

DALL-E API soll bald erscheinen

OpenAI kündigt zudem die Entwicklung einer API für DALL-E 2 an: Eine direkte Schnittstelle zur Bild-KI sei gerade bei mehreren Kunden im Test, schreibt das Unternehmen. Die API soll Entwickler:innen und Unternehmen „bald“ zur Verfügung stehen, damit diese eigene Anwendungen auf Basis des DALL-E-Modells erstellen können. Derzeit ist DALL-E 2 nur als Web-Interface zugänglich.

Empfehlung

Auch bei der Text-KI GPT-3 bietet OpenAI ein Web-Interface und eine API an. Um die Text-KI bildete sich über die API innerhalb kürzester Zeit ein eigenes App-Ökosystem.

OpenAI wurde 2015 von Investoren wie Elon Musk und Sam Altman als Nonprofit-Organisation gründet. Das Ziel war und ist die Erforschung von KI zum Wohle der Menschheit. 2019 stieg Microsoft im großen Stil bei OpenAI ein. Die Nonprofit-Organisation gründete anschließend OpenAI LT, eine profitorientierte Tochterfirma der Nonprofit-Organisation OpenAI Inc.

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • DALL-E 2 ist jetzt ohne Warteliste direkt verfügbar.
  • Ihr könnt mit einigen kostenlosen Credits eure ersten Bilder generieren.
  • Eine DALL-E 2 API ist ebenfalls in Entwicklung und soll "bald" erscheinen.
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!