Inhalt
newsletter Newsletter
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
DEEP MINDS #13: KI in Deutschland & Aleph Alpha

Die deutsche KI-Initiative „KI Park Deutschland“ stellt eine interaktive Landkarte deutscher KI-Start-ups vor. Die Karte soll helfen, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik stärker zu vernetzen.

Die Initiative stellte sich Mitte November auf dem Rise of AI Summit 2020 in Berlin vor und wurde 2019 von den Gesellschaftern Deloitte und Investa gegründet. 2020 wurde die Partnerschaft um das mit dem Deutschen Zukunftspreis ausgezeichnete KI-Start-up Celonis erweitert. Der KI Park Deutschland soll anwendungsorientierte KI in und aus Deutschland fördern. Dafür vernetzt die Initiative Start-ups, Unternehmen und Wissenschaft, Politik, NGOs und Think Tanks.

Konkret bietet der KI Park Deutschland etwa sogenannte KI-Challenges an: Unternehmen, die für bestimmte Aufgaben oder Probleme KI-Lösungen suchen, können diese auf der Webseite des KI Parks ausschreiben. KI-Start-ups können sich dann über die Webseite direkt mit den Unternehmen verknüpfen.

KI-Landkarte erfasst mehr als 700 Start-ups

Heute stellt die Initiative eine KI-Landkarte vor. Die interaktive Karte soll einen schnellen und aktuellen Überblick über deutsche KI-Start-ups und ihre Anwendungen bieten. Aktuell finden sich auf der Karte mehr als 700 Start-ups, die Künstliche Intelligenz einsetzen. Interessierte können außerdem nach Schlüsselwörtern suchen oder die Start-ups nach Anwendungsbereichen, Industriezweigen oder konkreten KI-Technologien wie etwa Machine Learning, NLP oder Robotik eingrenzen. Die meisten KI-Start-ups gibt es übrigens in Berlin: Ganze 202 zählt der KI Park Deutschland dort.

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
KI-Landkarte des KI Park Deutschland mit Filter
Einträge in der KI-Landkarte lassen sich Filtern, etwa nach Technologien wie Machine Learning. | Bild: KI Park Deutschland

Die Karte soll den Start-ups außerdem die Möglichkeit geben, sich einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Dazu sind Hintergrundberichte geplant, sagt Olly Salzmann, Geschäftsführer vom KI Park Deutschland. Aktuell bietet die Karte Kurzinfos über Standort, Gründer oder Teamgröße und eine Kategorisierung in Industriezweig, Anwedungsbereich und ein kurzes Unternehmensprofil.

Die KI-Landkarte ist auf der Webseite des KI Park Deutschland zu finden. Start-ups, die noch nicht auf der Karte stehen, können sich dort registrieren. Auf der Webseite der Innovationsplattform Agorize gibt es eine Liste der laufenden KI-Challenges.

Weiterlesen über Künstliche Intelligenz:

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Max ist leitender Redakteur bei THE DECODER. Als studierter Philosoph beschäftigt er sich mit dem Bewusstsein, KI und der Frage, ob Maschinen wirklich denken können oder nur so tun als ob.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!