Inhalt
summary Zusammenfassung

OpenAI CEO Sam Altman möchte von den ChatGPT Nutzer:innen wissen, welche Features sie sich wünschen.

Bei X fragt Sam Altman, welche Features oder Verbesserungen ChatGPT im neuen Jahr bekommen soll. Aus den vielen Antworten stellt er eine Liste der häufigsten Antworten zusammen, auf der "AGI" und "GPT-5" ganz oben stehen.

Interessant ist, dass Altman "AGI", also eine allgemeine, menschenähnliche KI, mit dem Hinweis "bitte etwas Geduld" versieht, während er GPT-5 unkommentiert lässt.

Nutzer wünschen sich Verhaltenssteuerung

Auf der Liste steht auch "Bessere Kontrolle des Wokeness/Verhaltens" von ChatGPT. Der Chatbot steht immer wieder in der Kritik, vorwiegend von konservativer Seite, dass die Antworten zu weltoffen oder zu links seien. OpenAI hatte diesbezüglich bereits Anfang des Jahres mehr Einstellungsmöglichkeiten angekündigt.

Anzeige
Anzeige

Altman will möglichst viele der Wünsche auf der Liste erfüllen. Eine AGI schon 2024 hält er aber nicht für möglich. Außerdem arbeite OpenAI an vielen Dingen, die nicht auf der Liste stehen.

Bild: Sam Altman via X

Wann startet GPT-5?

Altman sagte Anfang November 2023, dass "GPT-5 bisher nicht konkret" sei und OpenAI noch "viele Dinge" herausfinden müsse, bevor das neue Modell trainiert werden könne. Gleichzeitig kündigte er an, dass heutige KI im nächsten Jahr "altmodisch" aussehen werde.

"Was wir heute präsentiert haben, wird sehr altmodisch aussehen im Vergleich zu dem, was wir jetzt für euch schaffen werden", sagte Altman bei der Eröffnung der OpenAI-Entwicklerkonferenz.

Gerüchten zufolge steht GPT-4.5 bereits in den Startlöchern. Ein neues Feature soll die Videogenerierung sein, die ebenso auf der Wunschliste der Nutzerinnen und Nutzer steht wie eine verbesserte Browsing-Funktion. Das aktuelle ChatGPT-Browsing ist noch rudimentär, langsam und fehleranfällig.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • OpenAI CEO Sam Altman fragt ChatGPT Nutzer:innen nach gewünschten Features für das neue Jahr, wobei "AGI" und "GPT-5" ganz oben auf der Liste stehen.
  • Nutzer:innen wünschen sich auch eine bessere Kontrolle über das Verhalten des Chatbots. Kritiker:innen bemängeln die "Wokeness" des Chatbots.
  • Altman hält eine allgemeine KI bis 2024 für unwahrscheinlich. Zum GPT-5 sagte Altman Anfang November, das neue Modell sei "bisher nicht konkret". Es gibt jedoch Gerüchte über einen baldigen Start von GPT-4.5 und Videogenerierung.
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!