Inhalt
summary Zusammenfassung
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Ein aktueller Fall zeigt, wie KI-Spam einer Unternehmenswebsite innerhalb weniger Monate zu Millionen von Zugriffen verhilft. Google schläft - wieder einmal.

Das polnische Unternehmen "TS2 Space" ist ein Anbieter von satellitengestütztem Internet vorwiegend für amerikanische und polnische Soldaten.

TS2 Space ist auch ein KI-Spammer: Seit Februar 2023 hat das Unternehmen mindestens 336.260 von KI geschriebene Blogartikel in mehreren Sprachen veröffentlicht, darunter Englisch, Italienisch, Deutsch, Dänisch und andere.

Während sich die Themenauswahl anfangs auf für das Unternehmen relevante Themen wie Satellitentelefone konzentrierte, veröffentlicht es nun Inhalte zu allen möglichen Themen, von Klimazonen über neue Autos und aktuelle Smartphones bis zu Modellbausätzen und Städtetrips. Alle Artikel haben ein KI-generiertes Bild - auch wenn es ein Originalbild gibt, wie beim Pixel 8.

Anzeige
Anzeige
Fake KI-Bild des Pixel 8
TS2 Space verwendet ausschließlich KI-generierte Bilder, auch wenn Originalbilder verfügbar sind. Dieses Bild soll Googles Pixel 8 zeigen. | Bild: via TS2 Space

Apropos Pixel 8: Die reinen Fakten über das Gerät im Artikel stimmen, das Google-Smartphone war aber bis zum Ende des ChatGPT-Trainings im April 2023 nicht veröffentlicht.

Das ist ein sicheres Indiz dafür, dass TS2 Space Texte nicht (nur) von Grund auf neu generiert, sondern auf bestehende Quellen zurückgreift und diese umformuliert. Zahlreiche Blog-Beiträge befassen sich mit aktuellen Themen.

Viele der Beiträge werden unter dem Namen von Marcin Frąckiewicz, dem Gründer und CEO von TS2 Space, veröffentlicht. Es gibt weitere Autoren im Blog, bei denen es sich um KI-generierte Personas handeln könnte. Zumindest sind die Bilder der Autoren im Gegensatz zum Porträtbild von Frąckiewicz KI-generiert. Der für die Generierung verwendete Prompt ist noch im Dateinamen enthalten.

"Natalia Toczkowska", eine der Blog-Autorinnen von TS2 Space. Im Dateinamen steht unter anderem: "photo_of_blogger_woman_realistic_portrait"| Bild: via TS2 Space

Frąckiewicz bezeichnet sich selbst als "renommierten Autor und Blogger, der sich auf Satellitenkommunikation und künstliche Intelligenz spezialisiert hat" und rühmt sich seiner "aufschlussreichen Artikel", die "in die Tiefen dieser Bereiche eindringen und den Lesern ein tiefes Verständnis komplexer technologischer Konzepte vermitteln" und "für ihre Klarheit und Gründlichkeit bekannt sind".

Google belohnt KI-Spam mit Millionen Klicks

Google belohnt den KI-Spam mit Millionen von Zugriffen. Laut der Webanalyse-Plattform Similarweb erreichte ts2.space im November 2023 bis zu 13,5 Millionen Aufrufe. Das sind mehr Zugriffe als viele kleine und mittlere Verlage mit mehreren angestellten Redakteuren schaffen.

Empfehlung
Speziell in den vergangenen zwei Monaten zog der Traffic im TS2 Space Blog kräftig an. | Bild: via Similarweb

Neben der organischen Suche dürfte Google über News und vor allem über Discover massiv Traffic auf die Seite bringen. Auch wir sind über Google Discover auf den Blog aufmerksam geworden.

Aus Marketing-Maßnahme wird ein Geschäftsmodell

TS2 Space hatte anfangs wohl ernsthafte Absichten mit dem Blog. Die ersten Beiträge stammen aus dem September 2019, damals noch mit handgeschriebenen Beiträgen zu konkreten Produkten und Dienstleistungen der Firma.

Doch wie bei so vielen Unternehmensblogs ging dem Unternehmen nach den ersten Einträgen die Luft aus. Erst 2022 folgte ein weiterer Beitrag, bevor ab Februar 2023 der KI-Spam mit teilweise mindestens dreistelligen Veröffentlichungszahlen pro Tag einsetzte.

Da TS2 Space mittlerweile Werbung auf den Seiten schaltet, was für Corporate Blogs untypisch ist, hat das Unternehmen wohl KI-Spam-Publishing als Geschäftsmodell erkannt.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!

Finanziert wird das Angebot durch Werbung von Google. Die Seite ist damit ein weiteres Beispiel dafür, wie Google im großen Stil KI-Spam-Seiten ausliefert und dann an den auf der Seite geschalteten Google-Anzeigen verdient.

Das Problem ist nicht so sehr "TS2 Space" - wenn die Firma es für richtig hält, auf diese Weise Marketing zu betreiben oder direkt Geld zu verdienen, dann ist das ihr gutes Recht.

Das Problem ist, dass Google solche Seiten, von denen es einige gibt, monatelang nicht in den Griff bekommt. Als Gatekeeper des offenen Internets hat Google aber eine besondere Verantwortung: Der Traffic, der über Trash-Seiten wie TS2 Space läuft, fehlt seriösen Content-Angeboten.

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • Das polnische Satelliteninternetunternehmen TS2 Space hat seit Februar 2023 mehr als 336 000 KI-generierte Blogbeiträge veröffentlicht, die zu Millionen von Zugriffen auf seine Website geführt haben.
  • Die Artikel decken ein breites Themenspektrum ab und verwenden KI-generierte Bilder, auch wenn Originalbilder verfügbar sind. Viele Artikel werden unter dem Namen des Firmengründers und anderer möglicher KI-generierter Autoren veröffentlicht.
  • Google belohnt KI-Spam mit Millionen von Zugriffen. Das zeigt, dass der Suchkonzern Schwierigkeiten hat, solche Spam-Seiten effektiv zu bekämpfen und den Traffic stattdessen auf seriöse Content-Angebote zu lenken.
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!