Inhalt
summary Zusammenfassung
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

OpenAI arbeitet mit dem Pentagon an verschiedenen Projekten zusammen, unter anderem an der Entwicklung von Open-Source-Software für Cybersicherheit.

OpenAI hat vor ein paar Tagen den Passus aus seinen Nutzungsbedingungen entfernt, der die Nutzung seiner KI für "militärische und kriegerische" Anwendungen untersagte.

Anna Makanju, Vizepräsidentin für globale Angelegenheiten bei OpenAI, sagt nun gegenüber Bloomberg, dass diese Entscheidung Teil einer umfassenderen Aktualisierung der Richtlinien sei, um neue Anwendungen von ChatGPT und anderen Tools zu berücksichtigen.

Laut Makanju gibt es erste Gespräche mit der US-Regierung über Methoden zur Suizidprävention bei Kriegsveteranen, also den Einsatz von ChatGPT in einem therapeutischen Kontext, und OpenAI arbeite mit dem US-Verteidigungsministerium an einer Open-Source-Cybersicherheitssoftware.

Anzeige
Anzeige

Cybersecurity, Medizin oder Therapie, auch im militärischen Kontext, entsprechen den neuen Richtlinien von OpenAI, die eine explizite militärische Nutzung nicht mehr ausschließen, wohl aber den Einsatz von KI, um anderen Menschen zu schaden oder Waffen zu entwickeln.

"Da wir vorher ein generelles Verbot für militärische Zwecke hatten, dachten viele, dass dies viele dieser Anwendungsfälle verbieten würde, die nach Meinung der Menschen sehr gut zu dem passen, was wir in der Welt sehen wollen", sagt Makanju.

OpenAI adressiert gesellschaftliche Themen

OpenAI hat vor Kurzem auch neue Initiativen vorgestellt, um den böswilligen Einsatz von KI im Zusammenhang mit Wahlen zu bekämpfen, einschließlich eines Bildidentifikators für das KI-Tool DALL-E 3.

Eine weitere Maßnahme betrifft die Demokratisierung von KI-Modellen, um ein breiteres politisches Spektrum abzubilden. Auch hierfür hat OpenAI ein neues Team gegründet, das Systeme zur Erfassung öffentlicher Meinungen und deren Übertragung in die KI-Modelle von OpenAI erstellen soll.

Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Anzeige
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Zusammenfassung
  • OpenAI hat vor kurzem den Passus entfernt, der die Nutzung seiner KI für militärische Anwendungen untersagte, und arbeitet nun mit dem Pentagon an Projekten wie einer Open-Source-Software für Cybersicherheit
  • Die Änderung der Nutzungsbedingungen soll neuen Anwendungen von ChatGPT und anderen Tools Rechnung tragen, einschließlich der Nutzung in therapeutischen Kontexten zur Suizidprävention bei Kriegsveteranen.
  • OpenAI kündigte auch Initiativen an, um den Missbrauch von KI im Zusammenhang mit Wahlen zu bekämpfen und die Demokratisierung von KI-Modellen voranzutreiben, um ein breiteres politisches Spektrum abzubilden.
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!