DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
KI bei der Bundeswehr und der BWI | DEEP MINDS #16

Microsoft und OpenAI sind mit einer neuen Klage der Autoren Nicholas Basbanes und Nicholas Gage konfrontiert, die behaupten, die Unternehmen hätten ihre Urheberrechte verletzt, indem sie ihre Bücher ohne Erlaubnis für das Training von KI-Modellen verwendet hätten. In der Klage, die bei einem Bundesgericht in Manhattan eingereicht wurde, wird behauptet, dass ihre Arbeit missbraucht wurde, um die KI hinter dem Chatbot ChatGPT und anderen KI-Diensten zu trainieren. Der Anwalt der Autoren bezeichnete die kostenlose Nutzung der Werke durch eine milliardenschwere Industrie als "empörend". Vertreter von Microsoft und OpenAI haben sich bisher nicht zu der Klage geäußert. Sie folgt ähnlichen Verfahren, die von Autoren wie Sarah Silverman und George R.R. Martin angestrengt wurden, sowie einem Fall, den die New York Times vor Kurzem gegen dieselben Unternehmen eingereicht hat.

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!