Das 2019 gegründete kanadische KI-Startup Cohere hat in einer Finanzierungsrunde 450 Millionen Dollar von Investoren wie Nvidia, Salesforce Ventures, Cisco und dem kanadischen Pensionsfonds PSP Investments erhalten, wie eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle von Reuters berichtet. Bereits im Juni hatte das Unternehmen 270 Millionen von Investoren wie Nvidia und Salesforce erhalten. Als eines der bekanntesten kanadischen KI-Start-ups könnte Cohere von den Plänen der kanadischen Regierung profitieren, 2,4 Milliarden kanadische Dollar in Rechenleistung und KI-Forschung für heimische KI-Unternehmen zu investieren. Cohere kooperiert unter anderem mit Oracle für die Bereitstellung generativer KI für Unternehmen. Zuletzt hatte Cohere das für RAG optimierte Open-Source-KI-Modell "Command R+" vorgestellt.

Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Quellen
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!