Inhalt
newsletter Newsletter
DEEP MINDS Podcast
Podcast über Künstliche Intelligenz und Wissenschaft
Bewusstsein, Kognition und Künstliche Intelligenz | DEEP MINDS #10

Die autonome Ghost-4-Drohne soll KI-gestützt Grenzen und Schlachtfelder überwachen.

Der mit VR-Brille Oculus Rift berühmt gewordene Palmer Luckey macht nach seinem Rauswurf bei Facebook in Militär- und Überwachungstechnologie: Seit 2017 entwickelt Anduril Industries mit VR, AR und KI Geräte, die dem US-Militär oder Homeland Security auf dem Schlachtfeld oder an Grenzen einen Vorteil verschaffen sollen.

Anduril Industries neuestes Produkt ist die autonome, batteriegetriebene Überwachungsdrohne Ghost 4: Sie ist rund zwei Meter lang und hebt wie ein Helikopter ab. Künstliche Intelligenz wertet die Daten der integrierten Kameras und Sensoren aus, lässt die Drohne so autonom fliegen, identifiziert Personen oder Kriegsausrüstung und schickt die Daten zurück an die Einsatzleitung.

Neben Überwachungsmissionen soll die Drohne auch für die Spionage eingesetzt werden können oder Ladung transportieren. Bei entsprechender Programmierung kann die Drohne eigenständig zu Missionen starten.

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung

An Bord sind unter anderem HD- und Infrarotkameras sowie ein Detektor für Radiowellen – prinzipiell ist die Sensorik austauschbar je nach Einsatzzweck oder falls neuere Technologie verfügbar ist. Sollten die Signalwege der Drohnen gestört werden, können sich die Fluggeräte im Schwarm organisieren und Daten von einer Drohne zur nächsten übertragen, bis sie schließlich im Zielsystem ankommen.

Eine Person steuert Dutzende Drohnen

Koordiniert werden die autonomen Drohnen über Anduril Industries Überwachungssoftware Lattice. Laut Anduril ist dafür fast kein Training notwendig: Eine Person soll problemlos Dutzende Ghost-Drohnen steuern können. Die Daten der Drohnen werden in der Software zusammengeführt und für Menschen interpretierbar in einer 3D-Karte aufbereitet.

Laut Anduril Industries werden die vorherigen Modelle der Drohne Ghost 1, 2 und 3 vom US-Militär, Homeland Security und vom britischen Verteidigungsministerium eingesetzt.

Die Entwicklung KI-gestützter Überwachungs- und Analysetechnologie ist auch Teil des US-Militärprojekts Project Maven, das Google nach Mitarbeiterprotesten aufgab und das nach Recherche von The Intercept anschließend an Anduril Industries vergeben wurde.

Quelle: Anduril Industries bei Medium, Titelbild: Anduril Industries

Empfehlung

Weiterlesen über KI-Überwachung:

Anzeige
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!
Unterstütze unsere unabhängige, frei zugängliche Berichterstattung. Jeder Betrag hilft und sichert unsere Zukunft. Jetzt unterstützen:
Banküberweisung
Online-Journalist Matthias ist Gründer und Herausgeber von THE DECODER. Er ist davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern wird.
Community beitreten
Kommt in die DECODER-Community bei Discord,Reddit, Twitter und Co. - wir freuen uns auf euch!